Unser Spezialwissen: Geschichte und Kultur des Mittelalters

Seit etlichen Jahren herrscht ein regelrechter Boom historischer Mittelalterromane, der einige wunderschöne Beispiele dieses Genres hervorgebracht hat. Auf der anderen Seite entspringt so manches, was nach Mittelalter aussieht, modernen Vorstellungen davon und ist weit davon entfernt, authentisch zu sein. Sie als Autor eines Mittelalterromans stehen vor der Entscheidung, ob Sie mit den geschichtlichen Zusammenhängen frei umgehen oder Ihren Lesern einen präzise recherchierten historischen Hintergrund anbieten möchten. Im letzteren Fall können wir Ihnen als promovierte Mittelalterhistoriker das Expertenwissen dazu anbieten!

Beratung historischer Mittelalterroman – Berlin, deutschlandweit und fürs Ausland

Dank Telefon, E-Mail und Skype ist eine intensive Kommunikation nicht mehr an einen Ort gebunden. Wir beraten Sie von Berlin aus gerne deutschlandweit und auch im Ausland.

Naumburger Dom

Historischer Mittelalterroman als Rechercheanforderung

Mittelalterliche Geschichte – das sind keineswegs nur äußere Fakten, die sich problemlos in Handbüchern nachlesen ließen. Im Mittelalter herrschte eine uns häufig sehr fremde, aber auch nicht leicht zu fassende Mentalität, die die große Weltsicht prägte und ebenso bis in die kleinsten Verrichtungen des Alltags hinein spürbar sein kann. Hieraus könnten sich auch für Ihren Plot entscheidende Fragen ergeben. Einige Beispiele:

  • Wenn der Mörder des Familienoberhauptes aus der eigenen Verwandtschaft hofft, künftig die Position seines Opfers einzunehmen, so muss im mittelalterlichen Kontext natürlich eine Erbberechtigung gewährleistet sein. Andernfalls funktioniert der Plot historisch betrachtet nicht.
  • Etwas, das wir heute als Selbstfindung einer Persönlichkeit bezeichnen, war dem Mittelalter fremd. Der Einzelne definierte sich als Teil seiner Gruppe und trat dahinter zurück. Um einen authentisch wirkenden Roman zu schreiben, der dennoch die Persönlichkeitsentfaltung seines Protagonisten hervorhebt, ist einiges an Fingerspitzengefühl vonnöten, um zwischen den Polen Zeitbezug und eigene künstlerische Freiheit eine angemessene Position zu finden.
  • Wenn es um den medizinischen, rechtlichen oder technischen Stand der Zeit geht, um Ausprägungen des Glaubens, die Denkweise, Ernährungsgewohnheiten und so fort, so empfehlen wir Autoren, die teilweise markanten Unterschiede zu heute zu beachten. Dies gilt zum Beispiel für die Beschreibung von Geburten, die Symbolsprache bei politischen Begegnungen, für die Praxis des Strafrechts, den Umgang mit Fakten in der zeitgenössischen Geschichtsschreibung, die Inszenierung von Festen. Die Reihe lässt sich fast beliebig fortsetzen.

Arbeitsbeispiele Beratung historischer Mittelalterroman

Wenn Sie vor einem konkreten inhaltlichen Problem mit den historischen Zusammenhängen Ihres Romans stehen, so können wir Sie im persönlichen Gespräch oder per Skype beraten und Ihnen Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

Haben Sie bereits ein Skript verfasst, prüfen wir es gerne auf seine historische Stichhaltigkeit. In diesem Fall machen wir Sie mit Kommentaren auf mögliche Mängel aufmerksam und erläutern Ihnen konkrete Alternativen.

Eine andere Möglichkeit der Unterstützung sind schriftliche Expertisen zu Spezialfragen.

Manchmal bringen aber auch gezielte Literaturhinweise eine Autorin, einen Autor auf neue Gedanken.

Historische Beratung und Lektorat

Über die Fachfragen hinaus beraten wir Sie auf Wunsch natürlich auch im Hinblick auf die Dramaturgie und die sprachliche Gestalt Ihres Romans. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich ein kostenloses Angebot erstellen.

Foto: Dom zu Naumburg, © textbaustelle Berlin